Auf den Spuren der Menschheit. Die Prähistorie by Marcel Jullian

By Marcel Jullian

Show description

Read or Download Auf den Spuren der Menschheit. Die Prähistorie PDF

Similar german_1 books

Extra resources for Auf den Spuren der Menschheit. Die Prähistorie

Sample text

Andere werden folgen. Dann wird sich herausstellen, daß ausgerechnet in dieser Region die meisten Wunder und Entdeckungen ans Licht gebracht werden, wo doch überall auf der Welt im Inneren der Erde sorgsam gehütete Geheimnisse vergraben sind. »Ich bin der festen Überzeugung«, erklärt Henry Miller abschließend, »daß diese weite und friedliche Region Frankreichs stets ein für den Menschen heiliger Fleck Erde bleiben wird und daß, wenn die Großstadt die Dichter ausgerottet haben wird, ihre Nachfolger hier einen Zufluchtsort und eine Heimat finden werden.

Im festlichen Rahmen der Versammlung der British Association in Oxford machen sich Anhänger und Gegner Darwins gegenseitig nieder – mit ebensoviel gutem Geschmack und in der gleichen Heftigkeit wie diejenigen, die sich wegen Victor Hugos Drama befehdet hatten. 000 Personen nehmen an der Sit6 Hernani oder Die kastilische Ehre: Versdrama (1830) von Victor Hugo, um das ein heftiger Streit entbrannte, der unter dem Namen »Hernanischlacht« in die Literaturgeschichte einging. ) 40 zung teil, in der der Lordbischof Wilberforce Darwin heftig angreift: »Darwins Theorie«, wettert er, »ist wenig philosophisch.

Man kann sich die Aufregung der Leser lebhaft vorstellen. Haraucourts Modell schließt aber auch die Theorie ein, daß die von den Abdrücken im afrikanischen Laetoli bis zu den ersten Schritten auf dem Mond reichende Kette vollständig, unversehrt und ohne ein fehlendes Glied sei. « Dann schildert er recht eindrucksvoll, wie unser frühester Vorfahre ausgesehen hat: »Im Grunde genommen war er eine Art Monster, ganz anders als all die Tiere, denen man in Wald und Flur begegnet. Als ob er nur auf der Welt gewesen wäre, um eine Entwicklungsstufe seiner Spezies zu markieren, hatte er die Häßlichkeit und Plumpheit der Wesen, die in Veränderung begriffen sind, die ihr Gleichgewicht suchen und die in ihrem jetzigen Zustand nicht überleben werden.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 36 votes