Bildung, Betreuung und Erziehung als neue Aufgabe der by Susanne von Hehl

By Susanne von Hehl

Show description

Read Online or Download Bildung, Betreuung und Erziehung als neue Aufgabe der Politik: Steuerungsaktivitäten in drei Bundesländern PDF

Similar german_1 books

Extra resources for Bildung, Betreuung und Erziehung als neue Aufgabe der Politik: Steuerungsaktivitäten in drei Bundesländern

Sample text

Misshandlungen im Elternhaus – eine Quote, die doppelt so hoch ist wie bei den Deutschen. Schüler, die überdurchschnittlich schwer und oft Gewalt im Elternhaus ausgesetzt waren, tauchen auch am häufigsten in der Täterstatistik auf und hier signifikant häufiger als gewalttätige Mehrfachtäter (Baier/Pfeiffer 2007). „Wer hier nach Auswegen sucht, kommt nicht umhin, nach Möglichkeiten zu suchen, um in die Familien hineinwirken zu können, die durch brutale Erziehungsmethoden den Boden für diese Entwicklung bereiten“ (Mönch 2006: 78).

Angesichts dessen verwundert es nicht, wenn die im Jahr 2008 erschienene Eltern-Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung zeigt, dass sich Eltern heute vielfältigem Druck ausgesetzt sehen, sowohl hinsichtlich ihrer subjektiven Befindlichkeit als auch hinsichtlich der objektiv gestiegenen Anforderungen: „Viele Eltern sind verunsichert, ein Drittel fühlt sich im Erziehungsalltag oft bis fast täglich gestresst, die Hälfte immerhin gelegenheitlich“ (HenryHuthmacher 2008: 14). Wie groß die Verunsicherung der Eltern ist, zeigt die Flut an Erziehungsratgebern und Elternzeitschriften, die deutliche steigende Zahl Rat suchender Eltern in Beratungsstellen sowie eine deutliche Konjunktur populärer Fernsehsendungen in Sachen Erziehung.

Beschäftigungschancen, die sozialen und kulturellen Ressourcen der Eltern, vor allem ihren Bildungsstand, ihre zeitliche Verfügbarkeit, die sozio-emotionale Qualität der Eltern-Kind-Beziehung (vgl. ) 1998: 122). ) 1998) herausgefunden haben, fällt die Prozessqualität der familialen Bildungsleistungen (s. ) 1998: 167). ). Der Ressourcenausstattung kommt also für die Bildungsqualität eine größere Bedeutung zu als der Familienform (Wiss. Beirat 2002: 20). ) 1999: 128), die überwiegende Mehrzahl von ihnen (ca.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 42 votes