Das wilde Kind by T. C. Boyle, Dirk van Gunsteren

By T. C. Boyle, Dirk van Gunsteren

Show description

Read or Download Das wilde Kind PDF

Best german_1 books

Extra info for Das wilde Kind

Sample text

Hier, dachte er, bot sich die Gelegenheit – sofern es sich nicht um eine Monstrosität oder einen aus irgendeiner privaten Menagerie ausgebrochenen afrikanischen Affen handelte –, Rousseaus Hypothese vom edlen Wilden auf die Probe zu stellen. Welche eingeborenen Ideen hatte er? Was wusste er von Gott und der Schöpfung? Welcher Sprache bediente er sich – der Ursprache, die alle Menschen vom Himmel erhalten hatten und aus der alle anderen Sprachen hervorgegangen waren? Oder der unverständlichen Laute von Vögeln und Tieren?

Vielleicht sogar buchstäblich. Der Innenminister war Lucien Bonaparte, ein Bruder Napoleons, bekannt für seine Strenge und Genauigkeit. Ihm den Leichnam eines wilden Kindes zu präsentieren wäre so gewesen, als brächte man ihm das bereits verbleichte Fell eines seltenen afrikanischen Urwaldtiers, dessen Gestalt nicht einmal mehr zu erahnen war. Der Abbé kniete am Lager des zugedeckten, sich hin und her wälzenden, schwitzenden Kindes nieder und betete. Der Junge taumelte zwischen Schlafen und Wachen, er sah die Wände zurückweichen und das Dach verschwinden, so dass er Sterne und Mond erblickte, und dann hüpfte er über eine Wiese, während der Midi die Bäume schüttelte, bis sie sich wie Grashalme bogen, und er lachte laut und rannte und rannte.

Am späten Nachmittag, während ein kalter Regen auf die Straßen von Saint-Sernin und das Land ringsum fiel, wurde das wilde Kind der Wissenschaft und durch sie der Berühmtheit anheimgegeben. Nachdem er einen seiner großen gusseisernen Färbekessel über den Hof und vor die Tür gewälzt hatte, war Vidal auf dem kürzesten Weg zu Jean-Jacques Constans-Saint-Estève gegangen, dem für Saint-Sernin zuständigen Regierungskommissar, um ihm Bericht zu erstatten und die Verantwortung für dieses in seiner Hütte eingesperrte wilde Wesen zu übergeben.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 40 votes