Thermodynamik: Die Lehre von den Kreisproƶessen den by Walter Schottky, H. Ulich, C. Wagner

By Walter Schottky, H. Ulich, C. Wagner

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Thermodynamik: Die Lehre von den Kreisproƶessen den Physikalischen und Chemischen Veränderungen und Gleichgewichten PDF

Best german_8 books

Einführung in die Differential- und Integralrechnung nebst Differentialgleichungen

Mit dem vorliegenden Buche solI einer Forderung aller der Leser Rechnung getragen werden, denen es in erster Linie darauf ankommt, die praktische Bedeutung der Differential- und indispensable rechnung kennen zu lernen, um daraus die N utzanwendung fiir physi kalisch -technische Aufgaben, spezielI deren Differentialgleichungen, gewinnen zu konnen.

Einführung in die organisch-chemische Laboratoriumstechnik

Charakteristik der organisch-chemischen Reaktionen und Operationen. Die Arbeit im organisch-chemischen Laboratorium bzw. die da bei einzuhaltende prinzipielle Methodik ist durch eine Dreiteilung gekennzeichnet, namlich: I. Die Durchfuhrung einer Reaktion zwecks Darstellung einer organischen Substanz aus einem be stimmten AusgangsmateriaL 2.

Die Wochentage im Erlebnis der Ostkirche und des christlichen Abendlandes

In diesem Buch begegnen sich an der Hand der Quellen Liturgie und Volkskult, die Rechtsnorm und die Gebärde des Feierlichen. Dabei treffen sich die Bereiche der Gemeinschaft und zugleich die Devotion des Ich. Den äußeren Rahmen und das Bewegungsfeld bietet die kultisch gepflegte Woche. Sie kennt Feste und schlichte Ferialtage, die sich anreichern.

Extra info for Thermodynamik: Die Lehre von den Kreisproƶessen den Physikalischen und Chemischen Veränderungen und Gleichgewichten

Example text

Wir sagen, ein System habe einen thermodynamischen Kreisprozep durchlau/en, wenn es nach Arbeits- und Warmeaustausch mit seiner Umgebung wieder in den An/angszustand zuruckgekehrt ist. Hierbei soIl die Einschrankung gelten, daB der zweite Teil des Prozesses nicht in einer einfachen RiickgangigIPachung des ersten Teiles bestehen soIl. t gleichgilltig, soweit nicht etwa die aus der Umgebung heriiberwirkenden Fernkrafte eine Anderung erfahren haben, die unser System beeinfluBt. Wenn also keine Fernkrafte wirksam sind (oder das in Betracht kommende Kraftfeld homogen ist), so konnen Ortsveranderungen, die der betrachtete Korper durchgemacht hat, uns nicht daran hindern, von einem KreisprozeB zu sprechenl.

Wir setzen dann die bei einem Obertragungsprozep uoergegangene W iirmemenge proportional der (klein en) Fadenliingeniinderung des Thermometerchens des Obertragungsk6rpers. Speziell setzen wir fest, daB die Einheit der ubergegangenen W iirme durch eine F adenliingeniinderung des Quecksilberthermometerchens von 141/a auf 151 / 2 0 C definiert sei, zvenn als ObertragungskOrper 1 g Wasser (mit verschwindend kleiner Wand- und Thermometermasse) gewiihlt wird. Auf dem Wasser ruhe dabei ein konstanter auBerer Druck von einer Atmosphare.

Wir vermeiden dies jedoch bei unserem Ubertragungsversuch, indem wir durch vorherige Beriihrung unseres Ubertragungskorpers mit anderen (sonst unbeteiligten) Korpern bewirken, daB keine merkliche Verschiebung des Thermometerfadens bei erstmaligem Kontakt mit dem System stattfindet. ) Wird nun bei der jetzt folgenden Beriihrung mit der "Umgebung" die Fadenlange 8 1. § I. u13eren Thermodynamik. z. B. ein wenig l verkfirzt, so sagen wir, nachdem der tlJertragungskorper durch nochmalige Beriihrung mit dem "System" seine alte Fadenlange wieder angenommen hat, es habe eine (kleine) Warmeabgabedes Systems an die Umgebung stattgefunden.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 33 votes